Trinken Sie Wasser auf nüchteren Magen

Trinken_Sie_Wasser_auf_nüchteren_Magen.j

In Japan haben die Leute die Angewohnheit gleich nach dem Aufstehen ein Glas Wasser zu sich zu nehmen. Auch wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, dass eine Behandlung mit Wasser bei "alten", neuen und auch bei ernsteren Krankheiten helfen kann. In Japan wurde diese Vorgehensweise mit einem 100% Erfolg für folgende Krankheiten bestätigt:

 

  • Kopfschmerzen

  • Gliederschmerzen

  • Herzprobleme

  • Arthritis

  • Herzrasen

  • Epilepsi

  • Blutfette

  • Bronchitis

  • Asthma

  • TB

  • Meningitis

  • Blasen und Nierenerkrankungen

  • Übelkeit

  • Magenprobleme

  • Durchfall

  • Hämorriden

  • Diabetes

  • Verstopfung

  • alle Arten von Augenerkrankungen

  • Unterleibserkrankungen und Menstruationsprobleme

  • Krebs

  • Hals, Nasen - Ohrenschmerzen

 

Art der Behandlung:

 

  1. Nach dem Aufstehen und vor dem Zähneputzen sollten Sie 640 ml Wasser trinken.

  2. Danach sollten Sie sich die Zähne putzen und in den nächsten 45 Min. nichts mehr zu sich nehmen.

  3. Nach den 45 Min. können Sie normal essen und trinken (frühstücken).

  4. Nach dem Frühstück sollten Sie in den nächsten folgenden 2 Std. nichts mehr essen oder trinken. .

  5. Ältere Menschen, nicht in der Lage sind soviel Wasser auf einmal zu trinken, sollten nur soviel trinken wie Sie können. Sie können die Wassermenge jeden Teag etwas erhöhen, bis sie die 4 Gläser auf einmal trinken können.

  6. Diese Methode macht Sie wieder gesund.

 

Wie viele Tage sollte man auf diese Art und Weise Wasser trinken, damit eine Verbesserung eintritt?

  1. Hoher Blutdruck - 30 Tage

  2. Magen - 10 Tage

  3. Diabetes - 30 Tage

  4. Verstopfung - 10 Tage

  5. Krebs - 180 Tage

  6. TB - 90 Tage

 

Menschen die Arthritis haben sollten in der ersten Woche nur die ersten 3 Tage diese Menge Wasser trinken. Ab der zweiten Woche dann jeden Tag.

 

Diese Behandlungsmethode hat keine Nebenwirkungen, außer dass Sie öfters auf Toilette gehen müssen.

 

Es wäre gut, wenn Sie diese Methode ihr ganzes Leben lang anwenden würden und nicht nur, wenn Sie einen bestimmten Heilungsprozess unterstützen wollen.

 

 

 

Nahrungsergänzungsmittel

 

 

 

 

5 Dinge die Sie bestimmt nicht über das Wasser wissen!!! 

 

 

 

Der Konsum von Flüssigkeit ist von grosser Bedeutung, auch im Winter, wenn es draussen nicht heiß ist. Man vergisst deswegen manchmal zu trinken und merkt das erst dann, wenn der Hals schon ausgetrocknet ist. Das ist aber dann schon sehr spät, denn unser Körper ist dann bereits dehydriert. Man sollte also vorher trinken, damit dieser gar nicht erst eintritt. Unser Organismus braucht Wasser um zu funktionieren. Es gibt in unserem Körper nichts, was ohne Wasser funktionieren könnte. Wasser steigert unsere mentale Kraft und hilft Pfunde zu verlieren, es ist Brennstoff für unser Gehirn und schützt uns vor vielen Krankheiten.           

 

 


1. Wasser hilft dem Gedächtnis auf die Sprünge


Am Anfang dieses Artikels haben wir schon erwähnt, dass unser Gehirn dringend Wasser braucht. 80% des Hirngewebes besteht aus Wasser, darum ist es sehr wichtig, dass unser Gehirn immer genug Wasser bekommt. Klinische Studien zeigen, das Dehydration das Kurzzeitgedächtnis verkleinern kann und die Konzentration stört. Die Logik ist einfach: Wenn Sie dem Gehirn den wichtigsten Nährstoff entziehen, der für seine Funktion wichtig ist, haben Sie ein Problem. Das ist so als würden Sie ein Auto ohne Kraftstoff fahren wollen.

Im Gehirn verdünnt sich die Flüssigkeit, verteilt Proteine und Enzyme und hilft sie zu ihrem Zielpunkt zu transportieren. Wenn der Körper dehydriert ist, verteilt sich die Flüssigkeit langsamer im Gehirn, was die Leistung dieses Organs vermindert

 


2. Wasser beugt schwere Krankheiten vor


Arthritis, Krebs und Herz-Erkrankungen sind schwere Krankheiten, die Millionen Menschen plagen. Sie können diese jedoch vermeiden, wenn Sie viel Wasser trinken. Sauberes Wasser ist ein wichtiger Bestandteil unserer Knorpel in den Gelenken. Dadurch entsteht eine Gelenkschmiere die uns vor Schmerzen bei Stürzen usw. schützt.

Wenn der Körper genug Wasser hat, entstehen weniger Reibungen in den Gelenken, was wiederum weniger Arthritis

bedeutet. Darüber hinaus spült das Wasser Giftstoffe aus unserem Körper, die in ihn hinein gelangt sind. Denn grosse Mengen von Trinkwasser reduzieren die Zeit, die benötigt wird, um den Organismus zu reinigen. Somit werden die giftigen Stoffe nicht in Darm und Blase gelagert. Dies wiedrum vermindert die Möglichkeit von Krebserkrankungen..

Wasser ist verantwortlich für den Haushalt kleinerer Mengen von Salz in unserem Körper. Forschungen haben gezeigt, das hohe Mengen an Salz in unserem Körper zu hohem Blutdruck, sowie zu Herzerkrankungen führen. Wasser verhindert auch Magenprobleme und beim Wasserlassen werden giftige Substanzen ausgeschwemmt, die sonst Erkältungen und Infektionen verursachen können.


 

3. Wasser hilft Pfunde zu  verlieren


Wenn Sie hungrig sind, trinken Sie einfach ein Glas Wasser. Diese enthält weder Kalorien noch Fett, sondern reduziert das Hungergefühl nachweislich. Wasser erhöht den Stoffwechsel, was beim Abnehmen sehr wichtig ist. Mehr Wasser im Körper bedeutet also eine schnellere Verbrennung von Kalorien.

Die Forschung zeigt, dass das Trinken von zwei Gläsern Wasser schon ausreicht, die Stoffwechselprozesse im Körper zu starten. Der Körper verbraucht dann 30 Prozent mehr Kalorien als ohne Wasser. Einige Studien haben gezeigt, dass Menschen die 6 Gläser Wasser pro Tag trinken drei Pfund Fett pro Jahr verlieren.



4. Verhinderung von Karies


Man sagt, ein Lächeln sagt mehr als Millionen von Dollarn und kostet nichts. Wir wissen aber alle, wie viel ein Zahnarztbesuch kosten kann .

Es ist bekannt, das Wasser ein integraler Bestandteil aller Körperflüssigkeiten ist, einschliesslich des Speichels, der wichtig ist im Kampf gegen Karies. Karies beginnt mit der Konzentration von Säuren, die den Zahnschmelz befallen.

Speichel neutralisiert diese Säuren und enthält auch spezielle Mineralien, die wiederum den Zähnen helfen.

 

5. Dosierung von Wasser


Es ist wichtig, dass Sie die notwendige Menge an Wasser zu sich nehmen aber übertreiben Sie es nicht. Durch Atmung und Schwitzen verbraucht ein durchschnittlicher Mensch 3-4 Gläser pro Tag. Wenn wir noch die Toilettenbesuche und Sportaktivitäten dazugeben, verlieren wir 8 Gläser Wasser noch zusätzlich. Es ist sehr wichtig, die Wassermenge, die unser Körper verliert, zu ersetzen. Man sollte jedoch auch darauf achten es nicht zu übertreiben. Zu viel Wasser für einen Erwachsenen sind etwa 9 Liter pro Tag

wasser - wennhoronepartymachen.jpg
Trinken_Sie_Wasser_auf_nüchteren_Magen_h
gesundabnehmen-minkagantar.jpg

Wussten Sie das:

Der Verzehr von Obst am Abend eine unwiderstehliche Lust auf Süsses auslösen kann?

Hier ist die Lösung für Ihr Problem! In ein paar Wochen, werden Sie die überflüssigen Pfunde los. Das Ergebnis wird sie sehr erfreuen (oder Sie überraschen), denn es wird Ihnen das ganze "Jahr " verändern.

Gesund abnehmen